Geoinformation und Digitalisierung

Digitalisierung ist in aller Munde, von der Industrie über die Forschung bis hin zum Bürgerservice. Geoinformationen sind per se digital, insofern spielt der Raumbezug für die Digitalisierung auch eine sehr wichtige Rolle, als Dimension, als Strukturierungsgremium oder als Ort, an dem sich unterschiedlichste Themen in der realen Welt oder deren digitalem Abbild treffen. Welchen Einfluss wird der Digitalisierungshype auf die weitere Entwicklung der Geoinformatik haben? Wird der Raumbezug konsequent auch in den Digitalisierungsprozessen integriert? Spannende Fragen, denen sich das GeoForum MV 2018 widmen wird.

Programm / Beiträge 2018

9. April 2018

  • 10:00 Eröffnung und Keynote „Die Geoinformationsbranche schafft die Basis für die Digitalisierung der Gesellschaft!“
  • 10:40 BIM und GIS als Smart City-Komponenten
  • 12:00 AR und VGI – Trends und neue Technologie
  • 13:00 Copernicus
  • 15:50 Mehrwerte durch Digitalisierung und Offenheit
  • 19:00 Get-together

10. April 2018

  • 09:00 Keynote „Geo für alle – Eine Positionsbestimmung des bitkom AK Geoinformation und Digitalisierung“
  • 09:20 Digitalisierung in der Landentwicklung
  • 11:05 Web-GIS-Technologien
  • 13:30 Digitalisierung in Bauen und Infrastruktur
  • 15:15 GIS-Anwendungen

Programm Stand 04.02.2018

Teilnehmeranmeldung

Aussteller & Sponsoren

Im Foyer des Kongresszentrums findet eine Messe statt. Wir laden Sie recht herzlich zum 14. GeoForum MV 2018 ein und würden uns sehr freuen, Sie im schönen Seebad Warnemünde begrüßen zu können. Nutzen Sie die Gelegenheit doch einfach auch für einen verlängerten Aufenthalt an der wunderschönen Ostseeküste.

Tagungsort

Bildungs- und Konferenzzentrum des Technologieparks Warnemünde (TPW)
Technologiepark Warnemünde GmbH
Friedrich-Barnewitz-Str. 5
18119 Rostock-Warnemünde

 

Programmkomitee:

Prof. Dr. Ralf Bill, Universität Rostock
Andreas Golnik, GeoMV e.V.;
Marco L. Zehner, GeoMV e.V.
Jörg Schröder, GeoMV e.V.
Tobias Lerche, GeoMV e.V.